Back to top
Sachbearbeiter (m/w/d) mit "Biss" in Berlin und Brandenburg (Bürokaufmann/-frau)

Projekt ID

SonstigeW6043

Stellenbeschreibung

Für unseren Auftraggeber suchen wir einen/eine Bürokaufmann/-frau als Sachbearbeiter/in für den unbefristeten Einsatz in Vollzeit in Berlin und Brandenburg.

 

Ihre Aufgaben

  • Sachbearbeitertätigkeiten
  • telefonischen Kundenkontakt auf- und ausbauen
  • Verkaufstalent
  • Bedarfe der Kunden analysieren und individuelle Angebote erstellen
 

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • gute Deutschkenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • Sie haben “Biss” – sind überzeugungsfähig.
  • Sie telefonieren gerne.
 

Verguetung

Befristung: unbefristet

Arbeitszeit

Vollzeit
 

Position

Arbeitsplatz
 

Tätigkeitsbereich

Kundenbetreuung
 

Arbeitsregion

Berlin
 

Postleitzahl

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich per Email. Persönliche Vorstellungen sind nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Abstimmung möglich.

Wir haben ein großes Netzwerk und starke Partner! Die Stellen unserer Kunden sind in der Regel nicht öffentlich ausgeschrieben, daher ist die Zahl Ihrer Mitbewerber gering.

Für Bewerber ist unser Service kostenfrei! Vermittlungsgutscheine der Arbeitsagentur bzw. des Jobcenters können bei uns eingelöst werden.

Die maXXu GmbH & Co.KG ist vom TÜV NORD geprüft und als Träger nach AZAV mit der Zertifizierungsnummer 44 727 127746 zugelassen.

Unsere Stellenausschreibungen richten sich stets an männliche, weibliche und diverse Bewerber*innen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, Behinderung, Religion und Weltanschauung.
Mit dem Einsenden Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.maxxu.de/content/Datenschutzvereinbarung

 

Ihr Ansprechpartner bei uns

Stephanie Werner